Die dunkle Seite Gottes ..

von Michael Ibig

eine Beschreibung wozu mir selbst die richtigen Worte fehlen würden ….

THE INFORMATION SPACE

geschrieben von Steven Black:

Klingt wie eine plastische Überschrift, nicht? Aber die ist durchaus ernst gemeint. Der Mensch separiert so gerne “das Gute” von “dem Bösen”, das Licht vom Dunkel und vergisst dabei, das letztlich ALLES Gott ist, weil es nichts außer den Schöpfer gibt. Wir teilen die spirituelle, höhere Hierarchie in ein “weißes Licht” und ein “schwarzes Licht”, in Engel, Teufel und Dämonen. Wir lieben die Vorstellung eines omnipotenten Gottes, der über seine Kinder wacht und sie beschützt, mutig negieren wir dabei die alltägliche Realität, im Hinblick auf Jahrtausende von Missbrauch, Gewalt und Trauma.

imageIn unseren Köpfen lebt nach wie vor die Vorstellung eines Kampfes des Lichts gegen die Finsternis, der ”da oben”, wie auch hier unten, in der dritten Dichte tobt. Meiner Ansicht nach sind dies alles Nachwirkungen eines “religiösen Schleudertraumas”, eines Jahrtausende alten “Stille Post Spiels”, das geprägt ist von Irrtum, Missverständnissen und Fehlinterpretationen, diverser gegebener, kanalisierter…

Ursprünglichen Post anzeigen 4.189 weitere Wörter

Advertisements